Digitales Röntgen

 

Digitales Röntgen bei uns in der Praxis!

Wozu sind Röntgenbilder notwendig?

Röntgenaufnahmen sind unverzichtbar für die Erkennung von Karies oder Kiefererkrankungen. Das Inneres des Zahnes, des Kieferknochens sowie die Kiefergelenke können auf diese Weise sichtbar gemacht werden.

Was sind die Vorteile beim digitalen Röntgen?

Wir wenden in der Praxis digitale Röntgentechnik an. Sie weist viele Vorteile gegenüber der herkömmlichen Röntgentechnik auf. Die Röntgenstrahlung wird von einem extrem empfindlichen Sensor erfasst und anschließend zu einem Bild verarbeitet. Das Bild wird anschließend auf einem speziellen Befundungsmonitor dargestellt.

Parxis Dr. Teller_digitales Röntgebild

Die Strahlenbelastung für unsere Patienten und die damit einhergehende gesundheitliche Belastung wird deutlich vermindert. Voreinstellungen am Röntgengerät ermöglichen es uns zusätzlich, genau die für die Diagnostik wichtigen Bereiche auszuwählen und die Röntgenstrahlung somit nochmals zu verringern. Für Kinder gibt es ein spezielles Röntgenprogramm. Das Röntgenbild erscheint innerhalb kürzester Zeit auf dem Monitor. Mit Hilfe von Bearbeitungsprogrammen können wichtige Bildausschnitte vergrößert werden, Kontrast und Helligkeit können angepasst oder verändert werden. Wir erreichen dadurch eine sehr hohe Bildqualität mit besonders genauen Aufnahmen, die auch kleinste Veränderung deutlich erkennen lassen.

Wir verzichten künftig auf die aggressiven umweltschädlichen Chemikalien, die zur Entwicklung herkömmlicher Röntgenfilme und zu deren Herstellung erforderlich sind.

Anfertigung eines Röntgenbildes